1. Bildungszentrum Gleiss
  2. Fachschule für Sozialberufe
  3. Fachschule für Sozialberufe
  4. Über uns
  5. Leitsätze

Leitsätze unserer Schule

Es ist uns wichtig, die Schülerinnen und Schüler in ihrer Einzigartigkeit ernst zu nehmen. Wir unterstützen und begleiten sie in ihrer Persönlichkeitsentwicklung und ermutigen sie zu einer lebensbejahenden Haltung in ihrem Denken und Handeln und fördern eine positive Arbeitseinstellung. Wir motivieren die SchülerInnen sich mit persönlichem Einsatz und Können für andere zu engagieren. Die Schülerinnen und Schüler können in Theorie und Praxis ihre persönliche Begabung und Eignung für einen Sozialberuf klären. Sie erhalten eine Ausbildung zum/r Kinderbetreuer*in und eine vorbereitende Ausbildung für verschiedene Sozial- und Pflegeberufe, die ein höheres Lebensalter und eine größere Reife voraussetzen.

  • Wir vermitteln im Unterricht Lebensnähe und Kreativität, fördern Selbstständigkeit und wecken durch das Einfließen unterschiedlichster Methoden und modernster Kommunikationsmedien den Wissensdurst der Schüler*nnen.
  • Wir arbeiten zielorientiert und konstruktiv mit unseren externen Partnern zusammen. Kennzeichnend ist die enge Verknüpfung von Theorie und Praxis. Ein wichtiger Teil der Ausbildung findet in Familienhaushalten bzw. in Sozialeinrichtungen statt, wodurch die Aktualität und Relevanz unseres Unterrichts ständig durch die Anforderung der Praxis überprüft wird.
  • Wir fühlen uns einer systematischen Qualitätsarbeit, dem Regelkreis-orientierten Vorgehen (Zielsetzung – Maßnahme – Ergebnis – Evaluierung) in allen Bereichen der Schule verpflichtet.
  • Wir erkennen die Qualitäten der Lehrer – Schüler – Gemeinschaft. Sie ermöglichen Vielfalt.
  • Gemeinsame Unternehmungen, Anlässe und Projekte im großen und kleinen Rahmen geben unserer Schule ein starkes Rückgrat.
  • Wir sind ökologisch orientiert und gehen sorgfältig mit Menschen, Natur und Materialien um.
  • Unsere Schule ist ein offener Ort der Begegnung und fördert die persönliche Entfaltung, gegenseitige Rücksichtnahme und Hilfsbereitschaft.
  • Der Austausch von Anerkennung, Unterstützung und aufbauender Kritik ist uns wichtig.
  • Bei Konflikten suchen wir faire Lösungen im Gespräch.
  • Wir fördern Zusammenhalt, Rhythmisierung, Vertrauen, Geborgenheit und soziale Fähigkeiten, wir stärken das Selbstwertgefühl unserer Schüler*innen, leiten sie aber auch an, Regeln zu akzeptieren.
  • Wir handeln nach den Grundsätzen des christlichen Welt- und Menschenbildes als Wertorientierung und als Möglichkeit, Lebensentscheidungen zu treffen. Helfende Berufe benötigen Menschen, die in ihrer Persönlichkeit gestärkt, mit notwendigen Haltungen ausgestattet und mit aktuellem Fachwissen vertraut sind.
TGE - gTrägergesellschaft mbH für die Einrichtungen der Schwestern vom Göttlichen Erlöser  (Niederbronner Schwestern) X

Essenziell

Essenzielle Cookies sind für den Betrieb der Webseite unbedingt erforderlich und können daher nicht deaktiviert werden.

Cookie-Informationen

Externe Medien

Externe Medien-Cookies erlauben das Laden von Medieninhalten aus externen Quellen. Sie können auch während des Besuchs der Webseite aktiviert werden, wenn Sie auf blockierte Medieninhalte stoßen.

Cookie-Informationen