1. Bildungszentrum Gleiss
  2. Fachschule für Sozialberufe
  3. Fachschule für Sozialberufe
  4. Über uns
  5. Ausbildung

Ausbildung

Die dreijährige Fachschule für Sozialberufe dient der Vorbereitung auf Ausbildungen im Bereich der Sozialbetreuungs- und Gesundheitsberufe, sowie auf den direkten Berufseinstieg.

Die wesentlichen Ziele der Ausbildung sind der Erwerb von Sach-, Sozial- und Handlungskompetenzen, das Erlangen einer verantwortungsvollen Haltung im Umgang mit Menschen sowie die Förderung des sozialen Engagements und der Persönlichkeitsbildung, der Kommunikations-, Kritik- und Teamfähigkeit und der Kreativität.

Der schulische Unterricht wird durch Fachpraktika in Lehrfamilien und Fachpraktika in Instituten wie Altenheimen, Kindergärten, Horten, Behinderteneinrichtungen und mobilen Krankendiensten ergänzt.

  • Ausbildung zum/zur Kinderbetreuer*in
  • Ausbildung zur Tagesbetreuerin/ zum Tagesbetreuer
  • Ausbildung zur Heimhilfe
  • Lehrberuf Betriebsdienstleistungskaufmann/frau (anrechenbar für verwandte Lehrberufe)
  • Babyfitausbildung
  • Pflegefitausbildung
  • Erste-Hilfe-Kurs (16-Stunden-Ausbildung)
  • Kindernotfallkurs
  • Basismodul für medizinische Assistenzberufe
  • ECDL-Ausbildung
  • Wirtschaftsführerschein
  • Ersatz der Unternehmerprüfung
  • Berechtigung zum Aufbaulehrgang
  • Berechtigung zur Berufsreifeprüfung

Wir bilden aus

Die Schülerinnen und Schüler bereiten sich in der Fachschule für Sozialberufe auf eine weiterführende Ausbildung im Sozial- und Gesundheitsbereich vor, z. B. für die Pflegefachassistenz oder einen Sozialbetreuungsberuf. Teil der Ausbildung ist ebenfalls das Basismodul für medizinische Assistenzberufe.

Wir sind praxisorientiert

In der 2. Klasse sind die Schülerinnen und Schüler einen Tag pro Woche in einer Familie und helfen bei der Kinderbetreuung und im Haushalt mit. In der 3. Klasse finden Praxistage im Kindergarten, im Hort und in einer Pflege- oder Behindertenbetreuungseinrichtung statt.

Wir bieten Berufsberechtigungen

In der Ausbildung ist die Berufsberechtigung als Kinderbetreuer*in, Tagesbetreuer*in und Heimhelfer*in enthalten. Für bestimmte Lehrberufe wie z. B. Bürokauffrau bzw. Bürokaufmann werden die Lehrjahre angerechnet.

Wir lehren kaufmännische Grundlagen

Neben den Schwerpunkten Gesundheit und Soziales ist auch eine Grundausbildung im kaufmännischen Bereich Teil der Ausbildung. Hier lernen die Schülerinnen und Schüler wesentliche wirtschaftliche Grundlagen.

TGE - gTrägergesellschaft mbH für die Einrichtungen der Schwestern vom Göttlichen Erlöser  (Niederbronner Schwestern) X

Essenziell

Essenzielle Cookies sind für den Betrieb der Webseite unbedingt erforderlich und können daher nicht deaktiviert werden.

Cookie-Informationen

Externe Medien

Externe Medien-Cookies erlauben das Laden von Medieninhalten aus externen Quellen. Sie können auch während des Besuchs der Webseite aktiviert werden, wenn Sie auf blockierte Medieninhalte stoßen.

Cookie-Informationen